FAQ Kurzanleitungen :::bitkasten Web-Version

//FAQ Kurzanleitungen :::bitkasten Web-Version
FAQ Kurzanleitungen :::bitkasten Web-Version2019-05-15T16:49:17+00:00
Zustellkanäle & Benachrichtigungen (Webclient)2019-07-26T11:49:53+00:00

Benachrichtigungen einrichten unter Zustellkanäle & Benachrichtigungen

Sie können sich eine Benachrichtigung einstellen, sprich sobald ein neues Dokument in ihrem :::bitkasten eingeht, werden Sie darüber informiert. Die Zieladresse für die Benachrichtigungen können Sie unter Einstellungen/Zustellkanäle & Benachrichtigungen hinterlegen. Die primäre Zieladresse kann sowohl für Benachrichtigungen als auch für Weiterleitungen verwendet werden.

Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  1. „Neuer Zustellkanal“ E-Mail auswählen
  2. Sie können den Zustellkanal individuell benennen (z. B. PRIVAT, PERSÖNLICH etc.)
    Mit unterschiedlichen Bezeichnungen können Sie sich, falls mehrere Mailadressen angelegt werden, besser zurechtfinden.
  3. E-Mail-Adresse eingeben und auf den grünen Haken rechts klicken
  4. Nach dem Speichern wird eine „Erfolgreich Meldung“ und ein Hinweis ausstehende Aktivierung angezeigt
  5. An diese Mailadresse wird ein Validierungscode geschickt, der zur Aktivierung der Adresse notwendig ist. Dieser ist wie folgt zu hinterlegen:
    – Klicken Sie auf den Button „Aktivieren“ in der Mail, um die Aktivierung durchzuführen.
    – Browser öffnet sich und Meldung „Zustellkanal erfolgreich aktiviert“ wird angezeigt. Sie werden in den :::bitkasten weitergeleitet.
  6. Alternativ können Sie den Code aus der Mail kopieren und in das Feld einfügen
    – Anschließend auf „Aktivieren“ klicken
    – Nach Bestätigung wird die E-Mailadresse auf „Aktiv“ und „primär“ gesetzt und kann nun individuell genutzt werden.

WICHTIG! Erst nach erfolgreicher Validierung ist die Adresse auf „Aktiv“ geschalten und kann für Benachrichtigungen als auch Weiterleitungen genutzt werden. Zudem beachten Sie, dass eine primär eingerichtete E-Mail-Adresse nur einmal genutzt bzw. validiert werden kann. Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse als primär einstellen möchten, klicken Sie mit der Maus einfach doppelt auf „Aktiv“ in der Zeile der betreffenden Mailadresse. Anschließend erscheint der Status „Aktiv (Primär).

An die primäre E-Mail-Adresse können nun Benachrichtigungen geschickt werden, sobald ein neues Dokument eingeht. Klicken Sie dafür auf den grauen Schieber (Sie bekommen keine Benachrichtigungen). Der Schieber wechselt auf die Farbe grün und der Status „Sie bekommen Benachrichtigungen“ wird nun angezeigt.

Weiterleitung einrichten unter Zustellkanäle & Benachrichtigungen

  1. „Neuer Zustellkanal“ E-Mail auswählen
  2. Sie können den Zustellkanal individuell benennen (z. B. PRIVAT, PERSÖNLICH etc.)
    Mit unterschiedlichen Bezeichnungen können Sie sich, falls mehrere Mailadressen angelegt werden, besser zurechtfinden.
  3. E-Mail-Adresse eingeben und auf den grünen Haken rechts klicken
  4. Nach dem Speichern wird eine „Erfolgreich Meldung“ und ein Hinweis ausstehende Aktivierung angezeigt
  5. An diese Mailadresse wird ein Validierungscode geschickt, der zur Aktivierung der Adresse notwendig ist. Dieser ist wie folgt zu hinterlegen:
    – Klicken Sie auf den Button „Aktivieren“ in der Mail, um die Aktivierung durchzuführen.
  6. Browser öffnet sich und Meldung „Zustellkanal erfolgreich aktiviert“ wird angezeigt. Sie werden in den :::bitkasten weitergeleitet.
  7. Alternativ können Sie den Code aus der Mail kopieren und in das Feld einfügen
    – Anschließend auf „Aktivieren“ klicken
    – Nach Bestätigung wird die E-Mailadresse auf „Aktiv“ und „primär“ gesetzt und kann nun individuell genutzt werden.

WICHTIG! Erst nach erfolgreicher Validierung ist die Adresse auf „Aktiv“ geschalten und kann für Benachrichtigungen als auch Weiterleitungen genutzt werden. Zudem beachten Sie, dass eine primär eingerichtete E-Mail-Adresse nur einmal genutzt bzw. validiert werden kann.

Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse als primär einstellen möchten, klicken Sie mit der Maus einfach doppelt auf „Aktiv“ in der Zeile der betreffenden Mailadresse. Anschließend erscheint der Status „Aktiv (Primär).

Opt-In und Opt-Out (Webclient)2019-07-11T17:43:53+00:00

Opt-In und Opt-Out Prozess – einfach erklärt

Gehen Sie dafür in Ihre Einstellungen unter Opt-In und Opt-Out. Dieser Menüpunkt ist für Sie als Benutzer sehr hilfreich. Auf einen Blick können Sie all Ihre Versender, für die Sie bereits optiert haben oder auch zukünftig optieren können, einsehen. Hinter dem Versender ist der jeweilige Status angezeigt.

Status Erläuterung im Opt-In und Opt-Out Prozess

Nicht definiert = Hier ist noch etwas zu tun. Sie haben für diesen Versender noch kein Opt-In gegeben. Klicken Sie auf den Button „Ändern“. Es erscheint ein Fenster mit der Aufforderung „Möchten Sie der Zustellung :::bitkasten wirklich zustimmen?“ Bestätigen Sie diese Meldung. Es kann sein, dass manche Versender eine Einwilligungserklärung hinterlegt haben. Dieses Formular ist entsprechend zu befüllen und abzuschicken. Danach wechselt der Status von Nicht definiert auf Eingewilligt.

Eingewilligt = Sie haben Ihr Opt-In bereits gegeben und haben vollständigen Zugriff auf alle Services und Funktionen, die dieser Versender für Sie bereitgestellt hat. Sie können jederzeit Ihr Opt-In widerrufen, in dem Sie auf den Button „Ändern“ klicken. Es erscheint ein Fenster mit der Aufforderung „Möchten Sie der Zustellung :::bitkasten für Versender XY wirklich widerrufen?“ Bestätigen Sie diese Meldung. Es kann sein, dass manche Versender eine Widerrufserklärung hinterlegt haben. Dieses Formular ist entsprechend zu befüllen und abzuschicken. Der Status wechselt automatisch auf Widerrufen.

Widerrufen = Sie haben Ihr Opt-Out für diesen Versender gegeben und erhalten keine digitale Post mehr. Sie können jederzeit Ihr Opt-Out widerrufen, in dem Sie auf den Button „Ändern“ klicken. Hier können Sie erneut für den Versender Ihr Opt-In geben, in dem Sie den Button „Ändern“ anklicken. Es erscheint ein Fenster mit der Aufforderung „Möchten Sie der Zustellung :::bitkasten für Versender XY wirklich zustimmen?“ Bestätigen Sie diese Meldung. Es kann sein, dass manche Versender eine Einwilligungserklärung hinterlegt haben. Dieses Formular ist entsprechend zu befüllen und abzuschicken.Der Status wechselt automatisch auf Widerrufen.

Weiterleitung (Webclient)2019-07-26T11:47:22+00:00

Weiterleitung Dokumente

Sie können sich eine Weiterleitung für alle Dokumente oder für bestimmte Dokumente einstellen. Die Zieladresse für die Weiterleitung können Sie unter Einstellungen/Benachrichtigungen hinterlegen. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  1. „Neuer Zustellkanal“ E-Mail auswählen
  2. Sie können den Zustellkanal individuell benennen (z. B. PRIVAT, PERSÖNLICH etc.)
    Mit unterschiedlichen Bezeichnungen können Sie sich, falls mehrere Mailadressen angelegt werden, besser zurechtfinden.
  3. E-Mail-Adresse eingeben und auf den grünen Haken rechts klicken
  4. Nach dem Speichern wird eine „Erfolgreich Meldung“ und ein Hinweis ausstehende Aktivierung angezeigt
  5. An diese Mailadresse wird ein Validierungscode geschickt, der zur Aktivierung der Adresse notwendig ist. Dieser ist wie folgt zu hinterlegen:
    – Klicken Sie auf den Button „Aktivieren“ in der Mail, um die Aktivierung durchzuführen.
    – Browser öffnet sich und Meldung „Zustellkanal erfolgreich aktiviert“ wird angezeigt. Sie werden in den :::bitkasten weitergeleitet.

Alternativ können Sie den Code aus der Mail kopieren und in das Feld einfügen
– Anschließend auf „Aktivieren“ klicken
– Nach Bestätigung wird die E-Mailadresse auf „Aktiv“ und „primär“ gesetzt und kann nun individuell genutzt werden.

WICHTIG! Erst nach erfolgreicher Validierung ist die Adresse auf „Aktiv“ geschalten und kann für Benachrichtigungen als auch Weiterleitungen genutzt werden. Zudem beachten Sie, dass eine primär eingerichtete E-Mail-Adresse nur einmal genutzt bzw. validiert werden kann.

Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse als primär einstellen möchten, klicken Sie mit der Maus einfach doppelt auf „Aktiv“ in der Zeile der betreffenden Mailadresse. Anschließend erscheint der Status „Aktiv (Primär).

Weiterleitung Dokumente (Standardweiterleitung)

Gehen Sie dafür unter Einstellungen / Weiterleitungen und gehen Sie für die Einrichtung wie folgt vor:

  • Schieber nach rechts für „Alle Dokumente weiterleiten“
  • Zieladresse ist auszuwählen
  • Es kann hierfür eine Mehrfachauswahl getroffen werden (E-Mail + Archiv zum Beispiel)
  • Schieber wieder auf grau gesetzt werden, um die Weiterleitung aller Dokumente an eine Zieladresse rückgängig zu machen

Weiterleitung Dokumente (Versenderbezogene Weiterleitung)

Um diese Form der Weiterleitung einzurichten, ist es wichtig, dass eine Standardweiterleitung – falls eine von Ihnen eingerichtet wurde – deaktivert wird. Klicken Sie dafür einfach rechts auf den grünen Schieber unter Weiterleitung. Der Schieber wird auf grau gesetzt, somit ist die Standardweiterleitung deaktiviert und  Sie können nun die Versenderbezogene Weiterleitung einrichten.

Gehen Sie dafür unter Einstellungen / Weiterleitungen und gehen Sie für die Einrichtung wie folgt vor:

  • Kachel Versender anklicken
  • Liste aller Dokumententypen wird angezeigt
  • Schieber hinter dem Dokumententyp nach rechts schieben
  • Zieladresse ist auszuwählen
  • Es kann hierfür eine Mehrfachauswahl getroffen werden (E-Mail + Archiv zum Beispiel)
  • Schieber wieder auf grau gesetzt werden, um die Weiterleitung dieses Versenders oder des Dokumententyps rückgängig zu machen