Aber: Die meist auf Briefpost ausgelegten Prozesse (z.B. Vertragsabschluss, Rechnungsversand, Umstellung auf Smart Metering) vieler Energieversorger verlangsamen die direkte Kommunikation zu Ihren Verbrauchern. Bis hin zum Wechsel des Kunden zu einem anderen Energieversorger.

Energieverbraucher wünschen digitale Abrechnungsprozesse, vereinfachte Terminvereinbarungen sowie schnellere Prozessabläufe wie die Änderung von Vertrags- und Kundendaten. Mit der All-in-One Servicelösung  :::bitkasten – der digitale Bürgerbriefkasten – können Unternehmen all diese Kundenanforderungen einfach und innerhalb kürzester Zeit umsetzen – und das mit erheblicher Kostenreduzierung.

Sichere Abrechnungsprozesse mit dem :::bitkasten

Jeder 3. Energieverbraucher bevorzugt eine Zahlung per Rechnung. Was passiert im Falle einer Verzögerung bei der Briefpostzustellung? Die nicht nachvollziehbare, verspätete Auslieferung der analogen Rechnungen kann zu eklatanten Zahlungsverzögerungen führen.

Mit dem :::bitkasten können digitale, rechtsverbindliche Rechnungen innerhalb von wenigen Minuten zugestellt werden. Eine nachvollziehbare Zustellung ist gewährleistet – somit können Zahlungsverzögerungen vermieden werden. Zudem haben Energieverbraucher die sofortige Möglichkeit, mit dem Energieversorger über den :::bitkasten direkt zu kommunizieren. 

Der :::bitkasten bietet eine schnelle und rechtsverbindliche Post-Kommunikation inklusive revisionssicherem Archiv für den Energieverbraucher – verbunden mit einer direkten Senkung der Prozesskosten für den Energieversorger.

Eine End-to-End digitale Lösung, von der Versender als auch Empfänger profitieren.

Terminvereinbarung für Smart Metering effektiv mit dem :::bitkasten

Der Umstellungsprozess auf Smart Metering ist zunehmend mit nicht planbaren Aufwendungen und Kosten verbunden.

Von insgesamt 1.000 angeschriebenen Kunden, reagieren gerade einmal 5 Kunden und nehmen Kontakt zu ihrem Energieversorger auf, um einen Termin für die Umstellung vor Ort zu vereinbaren (Beispiel eines Stadtwerks aus Bayern). Außerdem kommt es bei der Rückantwort durch den Energieverbraucher zu Verzögerungen. Die telefonische Kontaktaufnahme über den Kundenservice beansprucht ebenfalls lange Wartezeiten.

Mit der :::bitkasten Lösung wird die Umstellung auf Smart Metering vereinfacht und schneller. Anhand der Postanschrift des Energieverbrauchers werden zeitnahe digitale Terminvereinbarungen umgesetzt. Keine E-Mail-Adresse ist notwendig!

Beispiel:

1. Energieverbraucher erhalten Pflichtanschreiben zur Umstellung auf Smart Metering

2. Verbraucher erhält dann zweites Schreiben digital zur Terminvergabe. Termin kann direkt online im :::bitkasten ausgewählt und bestätigt werden.

Durchgängig papierlose Prozesse werden somit wieder ein Stück mehr Realität.
Seid mit dabei!

Kundendialog digital gestalten >
Digitale Postzustellung >
Digitale Abholquote steigern >
Arbeitswelt smart und digital >
:::bitkasten Ansicht auf verschiedene Geräte